bild

bild

bild

Bestand
Die Hochschulbibliothek Weingarten hat einen Buch- und Zeitschriftenbestand von rund 250 000 Bänden.

Der Bestand umfasst folgende Fachgebiete:

    • Erziehungswissenschaft und pädagogische Grundwissenschaften
      ( Philosophie, Theologie, Psychologie, Soziologie, Politik)

    • Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Literatur
      der an Grund-, Haupt- und Realschulen unterrichteten Schulfächer
      (z.B. Biologie, Geschichte etc.).

    • Sozialarbeit/Sozialpädagogik
    • Pflegewissenschaften / Gesundheitswesen

    • Technische Literatur
       (speziell Elektrotechnik, Technische Informatik, 
       Physikalische Technik und Maschinenbau).

    • Betriebswirtschaftliche Literatur
      ( speziell Technikmanagement, Wirtschaftsinformatik)
Über 280 gedruckte Fachzeitschriften stehen Ihnen in der Bibliothek zur Verfügung. Daneben werden über
die Elektronische Datenbank „EZB“ zehntausende elektronische Zeitschriften zum Abruf angeboten. Wir können
damit ein breites Interessen- und Bedarfsspektrum abdecken. 

Elektronische Medien gewinnen eine immer größere Bedeutung für Forschung, Lehre und Studium. Die Hochschulbibliothek Weingarten bietet ihr Angebot an elektronischen Medien (bibliographische Datenbanken, Volltext- und Faktendatenbanken) über das Datenbankinformationssystem "DBIS" an.
Für die Einbindung der elektronischen Zeitschriften wird die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) verwendet. Elektronische Publikationen der Hochschule (Aufsätze, Wissenschaftliche Hausarbeiten, Diplomarbeiten etc.) werden auf unserem Hochschulschriftenserver OPUS W abgelegt. Sie werden bibliographisch nachgewiesen und sind damit weltweit zugänglich.

Um die Versorgung mit elektronischer Fachinformation an deutschen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und wissenschaftlichen Bibliotheken nachhaltig zu verbessern, finanziert die Deutsche Forschungsgemeinschaft seit 2004 den Erwerb von Nationallizenzen. Mit dem Projekt Nationallizenzen werden digitale Medien in das Programm der überregionalen Literaturversorgung im Rahmen des Sondersammelgebietsplans der Deutschen Forschungsgemeinschaft einbezogen. Ziel ist es, Wissenschaftlern, Studierenden und wissenschaftlich interessierten Privatpersonen den kostenlosen Zugang zu Datenbanken, digitalen Textsammlungen und elektronischen Zeitschriften zu ermöglichen.


Zeitungen in der Hochschulbibliothek

Folgende Tages- und Wochenzeitungen bietet die Bibliothek an:
     
    Frankfurter Allgemeine Zeitung
    Die Welt
    Frankfurter Rundschau
    Schwäbische Zeitung
    Die Zeit
    Süddeutsche Zeitung
    Spiegel
    Computerwoche
    Bayernkurier 
    Das Parlament
    Der Staatsanzeiger
    Frankfurter Rundschau
    Horizont

Aufstellung der Bücher
Unsere Bücher sind fachsystematisch aufgestellt, so dass inhaltsverwandte Bücher nebeneinander stehen. Wir haben uns der gängigen Regensburger Verbundklassifikation "RVK" angeschlossen, die in vielen wissenschaftlichen Bibliotheken deutschlandweit angewendet wird. Sollten Sie Bücher, die im Katalog als verfügbar gekennzeichnet sind, im Regal nicht finden, sprechen Sie uns gern an. 


Standorte in der Bibliothek

Bitte beachten Sie! Es gibt 2 Standorte für unseren Buchbestand:

1. Freihand-Bereich                Erdgeschoss und 1. Obergeschoss
2. Magazin                                1. und  2. Untergeschoss, erreichbar mit dem Fahrstuhl

Achten Sie bei der Trefferanzeige eines Buches im Katalog unbedingt auf die Exemplar-Angaben.
Dort erfahren Sie, an welchem Standort sich ihr gewünschtes Buch befindet.

Sonderstandorte der Bibliothek
Wo Besonderheiten Entleihbarkeit
Bilderbuchsammlung Schlossbau, Raum S 230 momentan noch außerhalb der Bibliothek untergebracht nicht entleihbar
Haus- und Diplomarbeiten 2. Untergeschoss

hausinterne Systematik entleihbar
Rara nicht zugänglich Vorbestellung über Bibliothekskatalog, nur in der Bibliothek einsehbar, eigens dafür eingerichteter Leseplatz nicht entleihbar
Sammlung Geschichte Kempf Ausweichmagazin
nicht zugänglich
Vorbestellung über unseren 
Bibliothekskatalog. Sie erhalten eine schriftliche Mitteilung (E-Mail),wenn ihr Buch zur Abholung in der Bibliothek bereit steht.
entleihbar
Semesterapparate Bibliothek, Erdgeschoss, Eingang links Alphabetische Aufstellung der Bücher nach Dozentennamen nicht entleihbar,
Über-Nachtausleihe möglich
Zeitschriftenleseecke Bibliothek, Erdgeschoss, Eingang links die letzten 3 aktuellen Jahrgänge  nicht entleihbar

                               
Bei den Präsenzbeständen handelt es sich um:

Nachtausleihe bzw. Wochenendausleihe der Präsenzbücher
Präsenzbücher können von Montag – Donnerstag jeweils eine halbe Stunde vor Schließung der Ausleihe über Nacht, oder am Freitag ab 12:00 Uhr über das Wochenende, entliehen werden. Rückgabe der Bücher ist dann jeweils für die Über-Nacht-Ausleihe der kommende Morgen bis spätestens 10:00 Uhr und für die Wochenend-Ausleihe Montagmorgen bis spätestens 10:00 Uhr.

Das Magazin ist mit dem Fahrstuhl zugänglich. Es enthält den Großteil des Bibliotheksbestandes, überwiegend Spezialliteratur und die älteren Zeitschriften.

Eine besondere Sammlung im Magazin stellen die Hochschulschriften dar. Die Bibliothek sammelt die wissenschaftlichen Hausarbeiten im Rahmen der Lehramtsexamina, die an der PH Weingarten angefertigten Diplomarbeiten, sowie die Diplomarbeiten, die im Fachbereich Sozialwesen der Hochschule Ravensburg-Weingarten angefertigt werden, sofern die Verfasser dem zustimmen. Hier finden Sie die Übersicht über die Aufstellung der wissenschaftlichen Hausarbeiten und Diplomarbeiten .

Das Ausweichmagazin enthält ältere und weniger genutzte Literatur (z. B. ältere wissenschaftliche Hausarbeiten, ältere Zeitschriften, die nicht mehr erscheinen oder die abbestellt worden sind).

Mit Unterstützung der Vereinigung der Freunde der Pädagogischen Hochschule sammelt die Bibliothek Faksimile-Ausgaben wertvoller Handschriften, die einen Bezug zur Region Bodensee-Oberschwaben haben. Diese und andere besonders wertvolle Bücher der Sammlung Rara werden in einem gesicherten Schrank aufbewahrt und können nur mit Sondergenehmigung eingesehen werden. Von Zeit zu Zeit werden diese Rara ausgestellt. Einen Eindruck vermittelt unsere kleine Präsentation Optische Kostbarkeiten



bild

© 13.03.2017